Currently browsing Posts Tagged “Events”

Geräte zur Unterstützung des Quantified Self Lebensstils, Wearables und die zunehmende Vernetzung aller Dinge liefern neue Datenquellen für den Einsatz in Sport, Gesundheit und Lifestyle und ermöglichen zugleich eine zunehmende Personalisierung von Produkten und Diensten.
Als Sprecher auf verschiedenen Events vermittle ich Trends und Hintergründe zur Erfassung und Nutzung persönlicher Daten und zeige die damit verbundenen Risiken und Möglichkeiten und engagiere mich für die Verbreitung von Wissen über Self-Tracking Technologien und Methoden.
Viele Veranstalter und Medien ermöglichen es mir, Quantified Self und das Potential neuer Technologien für Sport und Gesundheit einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.
Referenzen: Re:publica, Webinale, MobileTechCon, n-tv

Einen Überblick über meine Veröffentlichungen, Vorträge und Zitate können sie unter dem Reiter “ Vorträge,Veröffentlichen und Interviews“ finden.
Falls sie mehr über mich herausfinden wollen, stehen zusätzliche Informationen unter dem Reiter „About“ zur Verfügung.

Innovations & Investments in Healthcare Konferenz in Berlin

Inovations & Investments in Healthcare

Am 25. / 26. April findet in Berlin die Konferenz Innovations & Investments in Healthcare (IIHC) statt. Die Veranstaltung bietet einen Überblick zu technologische Trends wie mobile Health, Quantified Self und Big Data in der Gesundheitsbranche und möchte dabei insbesondere aufzeigen, wie sich deren Potentiale unter den existierenden wirtschaftlichen Randbedingungen umsetzen lassen. Unter den Referenten befinden sich internationale Größen wie die Gründerin des amerikanischen eHealth-Inkubators RockHealth aber auch zahlreiche Startups und Unternehmen aus der Medizin- und Gesundheitsbranche kommen zu Wort. Eine Besonderheit des IIHC ist das moderierte Networking, welches Kapitalgebern und Unternehmen ein zielgerichtetes Kennenlernen ermöglichen soll. Ich freue mich über die Einladung des Veranstalters und werde über meine Eindrücke vom IIHC auf igrowdigital.com berichten.

Augmented Human 13 International Conference

augmented human 13 banner

Am 7. und 8. März findet in Stuttgart die Augmented Human 13 International Conference statt. Zum vierten mal treffen sich bei der Augmented Human 13 Forscher, Wissenschaftler und Experten zur Diskussion der Erweiterung der menschlichen Fähigkeiten auf Basis innovativer Technologien. Die Beiträge der Konferenz behandeln Themen wie die Augmentierung der menschlichen Wahrnehmung mit optischen und haptischen Interfaces, die Aufzeichnung von Daten mit diversen Sensor-Technologien aber auch verschiedenste Ansätze zur Aufbereitung von Informationen in Bereichen wie Architektur, Industrie, Gesundheit und Bildung. Die Organisatoren der Augmented Human haben mich auf ihre Konferenz eingeladen. Ich freue mich auf hoch-innovative, inspirierende Eindrücke und werde hier von der Augmented Human 13 berichten.

Die Wearable Technologies Europe Conference 2013 kommt

360 Auge
Quelle: Wearable Technologies

Am 4. Februar findet die Wearable Technologies Europe Conference 2013 statt. Nachdem ich in den vergangenen Monaten viele der aktuell verfügbaren Biosensoren getestet habe, freue ich mich bei der Fachveranstaltung in München wieder Einblicke in die neuesten Technologie-Trends im Bereich Wearables zu erhalten und internationale Vertreter einiger der innovativsten Firmen kennenzulernen. Der Fokus der Konferenz liegt auf Technologien in den Bereichen Sport, Gesundheit, Lifestyle und Zukunftstrends, wodurch ein breiter Überblick geschaffen wird. Ähnlich wie bei den Quantified Self Konferenzen und zu meiner großen Freude, befindet sich die Wearable Technologies Konferenz inhaltlich nah am Menschen, wobei die Zielgruppe im Gegensatz zum QS Netzwerk eine reine B2B Ausrichtung aufweist und weit über die Nutzung persönlicher Daten hinausreicht. Insbesondere freue ich mich auf die Speaker von Fitbit, vom Virtual- und Augmented Reality Pionier Vuzix sowie die Speaker zu den Programmpunkten „WT for all senses“ und „technology for tomorrow“. Die Wearable Technologies Conference richtet sich an Forscher, Innovatoren, Entscheider und Journalisten. Einen Bericht über die Wearable Technologies Conference im Jahr 2012 finden Sie hier.

Hinweis: ich bin für diverse Projekte und Startups aus dem Portfolio der Wearable Technologies AG tätig

Die Health 2.0 Europe Konferenz in Berlin

Health Europe 2.0 Am 6. und 7. November fand die Health 2.0 Europe in Berlin statt. Bei der Konferenz, welche zum zweiten mal in Berlin abgehalten wurde, trafen sich ca. zweihundert Entwickler, Unternehmer, Investoren und Experten zu Panels mit diversen Schwerpunkten rund um digitale Technologien im Gesundheitswesen. Bereits im direkten Vorfeld der zweitägigen Konferenz fanden weitere Health 2.0 Veranstaltungen statt. So nahmen zahlreiche Entwickler, Designer und Unternehmer am 3. und 4. November an dem mit Preisgeldern in Höhe von 10tsd. € dotierten Code-a-thon teil. Hier entwickelten sieben Teams Apps und Dienste aus dem Health 2.0 Umfeld wobei die Smartphone-App „Jog-War“ mit einer interessanten Spielmechanik als Sieger hervorging. Bei der GPS-basierten Sportlösung eines vierköpfigen internationalen Teams, markiert der Athlet durch Laufen ein virtuelles Revier und muss dies gegen andere Jogger verteidigen.

Health 2.0 Europe 2012
Die Panels der Health 2.0 behandelten Themen wie

Continue Reading

Networking auf Campus Party, IFA und QS Events

Seit heute findet mit der Berliner Campus Party das weltweit größte Event für die Tech Community statt. Ab morgen freue ich mich über ein interessantes Networking mit den Zehntausend internationalen Gästen und Daniela Kuka’s Vortrag zu The Social Quantified Self. Vom 30. August bis zum 5. September unterstütze ich Wearable Technolgies bei Ihrer Präsenz auf der IFA. Der erste Auftritt der WT Plattform auf der Berliner Messe ist ein spannender Anlaufpunkt für Innovatoren digitaler Lösungen zu Sport, Gesundheit und anderen Bereichen der Nutzung persönlicher Daten. Das Team von Wearable Technologies und mich finden Sie in Halle 11.1 am Stand 3 oder am 4. September auf dem IFA Wearable Technologies day mit Vorträgen von Unternehmen wie Withings, Varta und Changers sowie dem Deutschen Forschungsinstitut für künstliche Intelligenz.
Am 4. September um 20 Uhr findet in der Berliner Bar Mein Haus am See ein Quantified Self Meet & Greet für Startups, Entwickler, Designer und Unternehmer statt. Dieses Treffen dient der Vernetzung aller, die an digitalen Lösungen aus Sport und Gesundheit sowie anderen Anwendungsfällen persönlicher Daten arbeiten oder Anschluss an entsprechende Teams und Unternehmen suchen. Für eine allgemeinere Zielgruppe findet am 8. August das Berliner Quantified Self Meetup statt. Hier erwartet das Publikum mehreren Vorträge von Self-Trackern und Startups sowie weitere Networking-Möglichkeiten. Bereits wenige Tage später besuche ich die amerikanische Quantified Self Konferenz in Palo Alto. Der Austausch mit den internationalen Self-Trackern und Healthcare Professionals im Alumni Center der Stanford University bildet den Auftakt meiner Reise ins Silicon Valley. Nach der aktuellen Reisetätigkeit folgt die Veröffentlichung der ersten Anwendung meines Startups Chronio. Für die nächsten Wochen freue ich mich auf zahlreiche spannende Begegnungen in Berlin und der San Francsico Bay Ara.

QS Gruppenbild