Currently browsing Posts Tagged “Medizin”

Quantified Self hat im Bereich der Medizin ein enormes Potential, durch Self-Tracker können Vitalitätswerte erfasst werden.
Viele Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck, Diabetes, Krebs usw. stellen ein hohes gesundheitliches Risiko da, bei denen eine Langzeitmessung hilfreich wäre, um auf bestimmte Veränderungen gezielt reagieren zu können.
Durch moderne Messgeräte, wie Schrittzählern, Glukosemeter oder Blutdruckmessgeräten, können Patienten wichtige Informationen erhalten und so ein Bewusstsein über ihren aktuellen Gesundheitszustand schaffen. Durch die daraus konsultierende erhöhte Kontrolle, hat der Anwender die Möglichkeit seine Erkrankung rechtzeitig zu erkennen und zu beeinflussen.
Durch die Option die Daten an einen Arzt weiterzuleiten, kann eine Veränderung besser nachvollzogen werden und so die medizinische Betreuung verbessert werden.
Ein ausschlaggebender Punkt für die Gesundheit ist ausreichend Bewegung, diese kann durch entsprechende Motivation gesteigert werden.
Technologische Hilfsmittel wie Activity-Tracker können die körperlichen Aktivitäten messen und schaffen eine neue Art der Selbstreflexion. Diese führt zu einer Veränderung des Verhaltens und einen aktiveren Alltag.

Diese neuen Ansätze helfen unserem Gesundheitssystem in vielen Aspekten und können dazu beitragen unsere Gesundheit und medizinische Betreuung zu verbessern.

Quantified Self in der Deutschen Presse

Quantified Self wird regelmäßig in der Deutschen Presse besprochen und dabei im Kontext einer großen Bandbreite an Themen diskutiert. Bereits im vergangenen Jahr und mit Hintergrundinformationen zum amerikanischen Netzwerk hat das Fachmagazin Technology Review über Quantified Self berichtet. Durch die im Artikel beschriebenen Eindrücke von der amerikanischen Quantified Self Konferenz kommt insbesondere die Technologiebegeisterung zur Geltung, welche in der Quantified Self Szene häufig anzutreffen ist. Die Geburtsstunde des Münchner Quantified Self Netzwerks hat Die Zeit eingefangen. Aus der im Artikel beschriebenen Gründungsgruppe ist mittlerweile ein regelmäßig stattfindendes Event für Anwender und Anbieter von Lösungen auf Basis persönlicher Daten geworden. So stellen beim nächsten Münchner Meetup am 28. August Startups und Unternehmen aus dem deutschsprachigen Raum innovative Gesundheitsanwendungen vor und interessierte Self-Tracker, IT und Health Professionals nutzen die Chance

Continue Reading