Currently browsing Posts Tagged “Quantified Self”

Das Netzwerk aus Anwendern und Anbietern, die sich die Aufgabe gestellt haben, auf Basis von persönlichen Daten , komplexe Zusammenhänge zu verstehen und durch Selbstreflektion, die eigene Lebensqualität effektiv zu verbessern, nennt sich Quantified Self
Dabei befindet sich der momentane Fokus auf Gesundheit und Sport, dennoch dehnt sich das Anwendungsgebiet weiter aus, wie z.B auf die Produktivität oder die Bildung.
Durch das Speichern und Auswerten von relevanten Daten, ergibt sich eine Motivation aus der kontinuierlichen Untersuchung des eigenen Verhaltens und Wohlbefindens.
Der Kern des Quantified Self Netzwerks sind weltweit abgehalten die “Show & Tell” Veranstaltungen, bei denen sich die Anwender unter einander austauschen können und ihre Erfahrungen mit der Selbstbeobachtung, in einer Präsentation vortragen. Außerdem stellen Unternehmen und Startups ihre Produkte und neue Innovationen in diesem Themengebiet vor.
Ziel der Quantified Self Community, ist die Bekanntmachung von Informationen über das Potential der Nutzung persönlicher Daten.

Quantified Self und seine Auswirkungen auf Motivation und Selbstwahrnehmung

Quantified Self hat seinen Urpsrung in den USA und wurde von Gary Wolf und Kevin Kelly zum Austausch über das Potential persönlicher Daten gegründet. Seither treffen sich Sportler, Lifehacker und Anbieter innovativer technischer Lösungen weltweit regelmäßig zu Quantified Self Meetups, diskutieren ihre Erfahrungen und tauschen Know How und Erfolgsrezepte aus.

Quantified Self und seine Hintergründe

Die Idee, persönliche Leistungen zu messen und auszuwerten ist bereits seit langem bekannt. Fahrradtachometer, Schrittzähler und Trainingspläne haben das dem Menschen innewohnenden Bedürfnis nach

Continue Reading