Deutschland ist Quantifiziert

Das Quantified Self Netzwerk setzt sich mit der Erfassung und Nutzung persönlicher Daten auseinander. Ein Prinzip, das von Millionen von Menschen im Alltag eingesetzt wird. Deutschlands Wirtschaft vermag hier einen wertvollen Beitrag zu leisten.

Zahlreiche Dienste und Produkte basieren auf der Erfassung von Daten zu Befinden und Verhalten, um ihren Nutzer zu unterstützen oder Prozesse verschiedenster Bereiche effizienter und einfacher zu machen. So zeichnen Millionen von Läufern ihre sportlichen Leistungen mit Smart Phone Apps wie Runkeeper oder Map My Fitness auf, wodurch sie sich motivieren und die Entwicklung ihrer sportlichen Leistungsfähigkeit nachzuvollziehen können. Durch den Abgleich der zurückgelegten Strecke mit der Zeit, liefert das Smartphone dem Läufer Informationen zur Geschwindigkeit, Gesamtstrecke und zur Dauer seines Trainings. Die meist gratis verfügbaren Smartphone Apps haben dadurch professionelle Methoden die ehemals Leistungssportler vorbehalten waren einer breiten Gruppe von Hobbysportlern nahe gebracht und unterstützen diese beim Erreichen ihrer Ziele.

Sport Armband für Samsung Galaxy
Quelle: Belkin

Insbesondere Frauen sind begeistert von Schlafphasenweckern wie der iPhone App Sleep Cycle. Diese versprechen, die Schlafphase des Nutzers zu erkennen und ihn somit zum idealen Zeitpunkt aufzuwecken. Hierzu wird das Smartphone auf die Matratze gelegt, um über Mikrofon und Gyroskop die von den Bewegungen des Schläfers erzeugten Geräusche und die Lageänderungen des Smartphones zu erfassen. Wenig Bewegung entspricht nach Erkenntnissen der Schlafforschung einem tiefen Schlaf, wohingegen gesteigerte Bewegung Merkmal für einen leichten Schlaf und damit einen günstigen Zeitpunkt zum Aufwachen ist. Auch wenn die Wirksamkeit meines Wissens in unabhängigen Tests nicht nachgewiesen werden konnte, vertrauen Tausende Deutscher Schläfer auf die, das Aufstehen erleichternde Wirkung der App.

Deutschlands Sicherheitskultur als Chance

Die Nutzung des Smartphones als Menstruationskalender zur Familienplanung oder die automatisierte Analyse des Stimmfalls in Telefongesprächen zur Thearpie-begleitenden Erkennung depressiver Tendenzen sind nur zwei von unzähligen Szenarien welche zunehmend Verbreitung finden dürften. Technologische Innovationen vereinfachen die Erfassung von persönlichen Informationen und erschließen das Potential von Daten zum Befinden oder Verhalten einer Person zukünftig in vielen weiteren Bereichen. Die damit oftmals in Verbindung gebrachte Überwachungsgefahr ist bereits heute vorhanden. Smartphones, welche in ihrer aktuellen Form seit vier Jahren erhältlich sind und eine Marktdurchdringung von annähernd 50% erreicht haben, speichern Bewegungsprofile, Kontakte und Kommunikation. Auf diese Daten wird zum Beispiel von der Polizei im Verdachtsfall immer häufiger zugegriffen. Deutschlands Wirtschaft ist bei digitalen Anwendungen weit abgeschlagen sodass alltäglich verwendete Dienste wie Google, Facebook oder Dropbox fast vollständig von amerikanischer Unternehmen angeboten werden und die zugehörigen Daten auf amerikanischen Servern nicht den strengen deutschen Datenschutzgesetzen unterliegen. Mit meinem Engagement für das Quantified Self Netzwerk in Deutschland möchte ich die hiesige Industrie digitaler Sport- und Gesundheitsprodukte sowie Anbieter aus anderen Bereichen der Nutzung sensibler persönlicher Informationen unterstützen. Deutschland hat eine stark ausgeprägte Kultur des Datenschutzes und der Datensicherheit und damit das Potential einen wertvollen Beitrag in der positiven Umsetzung innovativer Technologien zu leisten. Meiner Meinung nach sollten wir nicht versuchen, den Fortschritt in diesem Bereich aufzuhalten, sondern die Chance nutzen, die Zukunft aktiv mit zu gestalten. In diesem Sinne freue ich mich über mehr Mut zur Innovation in der deutschen Wirtschaft und eine offene und konstruktive Diskussion von Chancen und Risiken der zunehmenden Digitalisierung aller Lebensbereiche.

Leave a Comment

Your email address will never be published or shared. Required fields are marked with an asterisk (*).